Motto: „Du bist was du isst“

Mehr dazu…

Ernährungsmedizin Motto: „Du bist was du isst“  – Denn Larven, aus denen später die Königinnen schlüpfen, werden mit einer ganz besonderen Nahrung gefüttert: dem Gelee Royale“

Nach dem Vorbild der Natur

“Bienenköniginnen leben bis zu zwanzig Mal länger wie Arbeiterinnen, sind wesentlich größer und legen täglich bis zu 2000 Eier. Genetisch gibt es keinen Unterschied zwischen der Königin und den Arbeiterinnen.
Das Schicksal einer Larve entscheidet sich alleine nach dem Motto:
“Du bist was du isst!” – Denn Larven, aus denen später die Königinnen schlüpfen, werden mit einer ganz besonderen Nahrung gefüttert: dem Gelee Royale“

Für alle Menschen ist es existenziell die Abläufe in unseren Körper zu verstehen.

Denn durch das Verstehen werden Sie Ihr eigener Ernährungsberater und Lebens-Coach!

 

Warum ist das wichtig?

Wie funktioniert heute eine gesunde Lebensweise?

Wie funktioniert heute eine gesunde Lebensweise?

Es gibt aktuell extrem viele widersprüchliche Informationen (Medien, Ärzte, Heilpraktiker, Therapeuten unterschiedlicher Art). Eine konkrete Verantwortung für die Qualität dieser Informationen bzw. Desinformationen übernimmt keiner. Es gibt Diäten, Modelle, Kuren, Rezepte, Teste, Pläne, Konzepte… irreführende Begriffe und falsche „Landkarten“, wie man schnellstmöglich abnehmen kann.

Unsere konservative Ernährungswissenschaft blockiert sich selber in unzulässigen Verallgemeinerungen und immer wieder wechselnden Ernährungspyramiden mit dem Ergebnis, dass die Menschen nicht mehr wissen, was auf dem Teller landen soll. Unsere Gesundheit, vor allem die der Kinder und Jugendlichen ist auch dadurch immer schlechter geworden.

Wichtig ist zu unterscheiden zwischen immer höhere Lebenserwartung mit der GESUNDEN Lebenserwartung.

 

Was können Sie tun?

Sich gut informieren. Einfach verstehen, dass die Qualität unseres Lebens die Qualität unserer Zellen ist .Diese Zellen brauchen eine artgerechte Umgebung, um sich gut zu fühlen und gut zu funktionieren. Die Zelle braucht keine Mutanten, Chemieabfälle, industriell verarbeitete Nahrung, synthetische Nahrungsergänzungsmittel oder Müll.

Optimale Zellversorgung

Optimale Zellversorgung

Die Zelle braucht:

  • Sauerstoff
  • Gutes Wasser
  • Hochwertige Lebensmittel ( Mineralien, Vitamine, Spurenelemente, Ultra-Spurenelemente, Enzymen, Hormone)
  • Geeignete Information

Alles artgerecht & naturidentisch.

Eine fachgerechte Ausbildung hinsichtlich der Nährstoffe fehlt bei den meisten Medizinern von heute. Die neu entwickelten Berufe, die sich mit dem Thema beschäftigen, dienen momentan fast ausschließlich einem Lebensmittel-Kodex (Codex Alimentarius ). Dieser hat unfair entschieden, dass “nur” 15 vom  80 Elementen in dem Mendelejew Periodensystem essentiell sind. Die anderen seien nicht wichtig, sogar verboten. Auf dieser Basis ist aus meiner Sicht unsere Nahrung inkomplett betrachtet.

IIch möchte Ihnen gerne in meiner Praxis diese Sichtweise nahebringen  – über Jahrzehnte gesammelte Kultur-Beobachtungen, vertiefte Ausbildung und kontinuierliche Erfahrung. Damit werden Sie Ihr eigener Lebens- und Ernährungsberater.